Gewerbeverein Riedstadt e.V.
Gewerbeverein Riedstadt e.V.

Unternehmerabend          "Wissen statt schätzen"

Um Anmeldung per E‐Mail unter unternehmerabend@gewerbeverein‐riedstadt.de wird
gebeten.

„Startups“ finden neue Antworten auf alte Fragen, sind spontan, flach organisiert und oft
technisch auf dem neusten Stand. Was etablierte Unternehmen möglicherweise von den
jungen Wilden lernen können, ist ein Thema des öffentlichen Unternehmerabends in
Riedstadt. Am Donnerstag, 8. November laden der örtliche Gewerbeverein und die Stadt
Riedstadt gemeinsam ein zum Erfahrungsaustauch und Netzwerktreffen mit
Vortragsprogramm. Der Abend steht unter dem Motto „Wissen statt schätzen – Smart.
Digital. Persönlich“.

Die Veranstaltung inklusive Imbiss ist kostenfrei und beginnt um 19 Uhr. Das Treffen ist
zugleich Auftaktveranstaltung des Gewerbevereins im gerade neu eröffneten Coreum
(Helmut‐Kiesel‐Straße 2) in Stockstadt. Im Anschluss wartet eine Führung durch die
Baumaschinenwelt der Firma Kiesel. „Jeder der unser Interesse an einem lebendigen
Standort für Handel, Handwerk und Gewerbe teilt, ist willkommen. Wir schätzen den
Austausch von Erfahrungen und Visionen über die Vereinsgrenzen hinaus“, sagt Klaus
Vatter, Vorsitzender des Gewerbevereins.

Über die inspirierenden Tugenden von Startup‐Unternehmen spricht Betriebswirt und
Gründer Thomas Rupp. Kadim Tas, Regionalleiter der gemeinnützigen Joblinge gAG,
stellt seine bundesweit erfolgreiche Initiative zur Integration benachteiligter
Jugendliche vor. Auch Unternehmer im Ried können sich bei den Joblingen als Förderer
und Partner einbringen und auch geeigneten Nachwuchs gewinnen. Rusmir Arnautovic,
Experte für Zahlungsverkehr von der Volksbank Darmstadt‐Südhessen zeigt wie seine
Bank Unternehmen auf dem Weg zum digitalen Rechnungsmanagement unterstützt.

„Frischer Wind für einen lebendigen Standort“

Gewerbeverein Riedstadt will Handel, Handwerk und Gewerbe stärken – Öffentlicher Unternehmerabend am 8. November

Der Gewerbeverein und die Stadt Riedstadt laden am Donnerstag, 8. November zum öffentlichen Unternehmerabend ein. Geplant ist ein besonderes Netzwerktreffen mit Erfahrungsaustauch, Vortragsprogramm und Imbiss. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Einlass ist ab 19 Uhr. Das Treffen ist Auftaktveranstaltung des Gewerbevereins im neu eröffneten Coreum (Helmut-Kiesel-Straße 2) in Stockstadt. Im Interview verrät der Vorsitzende Klaus Vatter, was Besucher erwarten dürfen.  Vatter (55 Jahre) leitet als Schreinermeister einen Familienbetrieb in 3. Generation.

Herr Vatter – Sie wählen für den Unternehmerabend das benachbarte Stockstadt?

„Die Grenzen im Ried sind so fließend wie unsere Mundart - und was der Baumaschinen-Experte Kiesel hier an technischer Erlebniswelt auf die Beine stellt, ist unbedingt einen Besuch wert. Wir gehören zu den ersten Gästen nach der Eröffnung.  Zu dem modernen Standort passen unsere zukunftsweisenden Themen, mit welchen wir als Gewerbeverein unsere Mitglieder unterstützen und inspirieren wollen. Denn auch in Erfelden, Goddelau, Leeheim und Wolfskehlen stehen Gewerbe, Handel und Handwerk vor großen Herausforderungen.“  

Welche Herausforderungen treiben die Unternehmen um?

„Die Themen sind vielfältig. Dazu zählen die für viele notwendige Digitalisierung, mit all ihren Chancen, Hürden und Risiken. Die Multi-Channel-Kundschaft, die bei aller liebe zur Heimat nicht ganz selbstverständlich den regionalen Handel stützt. Dazu zählen Betriebsnachfolgen genauso wie die Suche nach geeigneten Mitarbeitern, Energie-, Standortkosten und Verkehr. Bei vielen dieser Fragen können wir voneinander Lernen und uns im regionalen Netzwerk stärken, das sehe ich als Aufgabe des Gewerbevereins. Wir wollen frischen Wind für einen lebendigen Standort.“    

Dazu bietet der Unternehmerabend einen Ansatz?

 „Ja! Gemeinsam mit der Stadt laden wir nun im dritten Jahr zum Netzwerkabend  mit Impulsvorträgen. Diesmal referiert der Gründer und Betriebswirt Thomas Rupp von den Stärken innovativer Startup-Unternehmen und was etablierte Unternehmen von jungen Unternehmen lernen können. Zudem stellt die soziale Initiative Joblinge gAG  einen alternativen Weg für die Mitarbeitergewinnung vor. Rusmir Arnautovic, Experte für Zahlungsverkehr von der Volksbank Darmstadt-Südhessen zeigt, wie seine Bank Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung unterstützt. Bewusst sind auch Nichtmitglieder aus Handel, Handwerk und Gewerbe willkommen. Wir schätzen den Austausch und frische Impulse und haben viel zu bieten. Das dürfen auch Neulinge erfahren. Der Unternehmerabend ist eine ideale Gelegenheit unseren Gewerbeverein kennenzulernen.“   

 

Kontakt

Schreiben sie uns auf Facebook

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gewerbeverein Riedstadt e.V.